Neues aus der Werkstatt: Best of Marbled Linen-Fabric

Mein aktuelles Projekt: das Marmorieren von traditionellen Mustern auf altem Leinenstoff. Noch bin ich in der Experimentierphase, aber die ersten Ergebnisse sind vielversprechend.

My new project: marbling on 20th Century german vintage Linen: the colours come out really bright!

Marbled Linen-Cloth

you can follow the discussion on this post on my facebook-page:

Posted by Barbara Kelnhofer on Friday, 10 November 2017

 

Impressionen aus dem Marmorierkurs

Kurs_September_11

Am Wochenende fand ein Basis-Kurs Marmorieren im Atelier Dreiklang in Laufen/Sulzburg statt.

Es kamen vier sehr talentierte Kursteilnehmerinnen zusammen und es wurden fantastische Papiere kreiert.

Es ist immer wieder faszinierend zu erleben, wie individuell jeder mit dem Medium und der Technik umgeht. Jedes Mal entsteht eine ganz eigene Dynamik im Kurs und neue Wege werden erprobt. Ich vermittle die Technik und zeige Möglichkeiten auf. Die Kursteilnehmer machen daraus ihr eigenes Ding und es entstehen immer wieder neue Kreationen. Es wurde viel experimentiert und wir hatten viel Spass dabei. Die Ergebnisse sind großartig geworden! Seht selbst:

Papier- und Büchertage in Vianden/Luxemburg – “VEINER PABÉIER & BEICHERDEEG”

Bücherfest 2016

Am 9. / 10. September könnt ihr mich mit meiner mobilen Werkstatt treffen und eine Vorführung im Marmorieren miterleben.
Kommt vorbei, ich freuen mich auf Euren Besuch bei den Papier und Büchertagen in Vianden/Luxemburg!

Aam 9. & 10. Sept. 2017 laden die ‚Amis du Château de Vianden‘ zu den ‚VEINER PABEIER & BEICHERDEEG‘ ein.

An beiden Tagen dreht sich auf Schloss Vianden alles ums Thema „Papier“: Verkauf und Versteigerung wertvoller/antiker Bücher und edle Handwerktechniken (Papierschöpfen, Druck, Marmorierung, Kalligraphie, usw). Mit Vorführungen u.Workshops.

Für Vianden die Identität ‚Cité littéraire’ zu entwickeln, lag eigentlich auf der Hand. Victor Hugo fühlte sich hier wohl, der Nationalkomponist Edmond de la Fontaine, genannt Dicks, lebte und arbeitete hier, und René Engelmann, in Fachkreisen als Literat geschätzt, war gebürtiger Viandener.

Der 200. Geburtstag Victor Hugos mit der Neueröffnung des Museums war der ideale Startmoment, um sich verstärkt dem Thema Literatur zu widmen. Im Januar 2002 wurde die ‚KultOureilen’ asbl gegründet, um das alljährliche ‚Bicherfest’ zu organisieren und ab 2004 die ‚Ourdall-Bibliothéik’ zu betreiben.

Kontakt in Sachen Organisation und Aussteller: info@castle-vianden.lu

http://www.castle-vianden.lu/programme-2016-2017/index.html

Bücherfest 2016
Bücherfest 2016