Marmorieren – The Art of Marbling: Marmorierkurs / Marbling-Workshop

Muster ziehen
color_spreading_on_the surface

 

Carragheen_for_the_Tray
carragheen_for_the_tray

Kurse in 2017: Marmorieren auf Papier und Stoff  / Marbling on Paper and Fabric

In diesem Herbst biete ich vier Kurse an, die Ihnen die Grundtechniken des Marmorierens vermitteln und Ihnen Zeit und Raum geben werden, selber Papiere und Stoffe zu gestalten.

Die Kurse finden jeweils Freitagabend und Samstags statt.

Bitte melden Sie sich so bald wie möglich an – die Kurse werden sich schnell füllen!

KURSTERMINE IM HERBST 2017:

22. / 23. September 2017 – Basiskurs: Papier und Stoff  (ausgebucht / fully booked))

6. / 7. Oktober 2017 – Historische Papiere  für Fortgeschrittene (ausgebucht / fully booked)

Kursort im Oktober: Atelier Traub / Staufen

BASIS-KURS MARMORIEREN
In diesem Kurs lernen Sie die Herstellung von Buntpapieren in traditioneller Marmoriertechnik kennen.
Die typischen Marmorpapiere entstehen durch das Aufbringen flüssiger Farben auf einen Marmoriergrund.
Über Farbgebung, Farbtiefe und Anordnung ergibt sich ein breites Spektrum von Mustern.
Durch das Auflegen eines Papiers wird das Muster von der Oberfläche einmalig aufs Papier übertragen.

Freitag:

  • Vorstellen der Technik und kurze Einführung in die Geschichte der Kunst des Marmorierens
  • Kennenlernen und Umgang mit Material und Werkzeug
  • Zubereitung des Marmorier-Suds
  • „Stimmen der Farben“
  • Erste praktische Arbeiten

Samstag:

  • Individuelles Üben
  • Gestaltung verschiedener Muster: Kammmarmor, Wellenmarmor, ‚Flame-Tree-Muster’, Steinmarmor, Schneckenmuster, Pfauenmuster
  • Unterschiedliche Techniken
  • Oberflächenveredelung (Wachsen, Glätten)
  • Tipps für Buchbinde-Arbeiten

Kurs-Zeiten:
Freitag: 18.00-21.00 Uhr / Samstag: 11.00-16.00 Uhr (mit Vesperpause)

Gebühren: 135.- € (inkl. Material für Papiere. Stoffe werden nach Verbrauch extra berechnet). Wichtig: Bitte eine Arbeitsschürze mitbringen!
Teilnehmerzahl: 4
Anmeldung:
Telefonisch unter 07633-9390983 oder per Email an Barbara Kelnhofer: abkelnhofer@gmail.com